• SOUS VIDE
    das perfekte Steak

 

Das Perfekte Steak – Thema Sous Vide

Ein perfektes Steak, ohne grauen Rand in sehr aromatischem Fleischsaft und die Gelinggarantie ohne großes Zeitmanagement oder Profi Equipment zu besitzen, klingt jetzt unvorstellbar?

Fleisch so zu braten, dass es ausnahmslos und immer perfekt auf den Punkt gelingt, ist eigentlich total leicht, doch haben viele unserer Kunden hiermit wirklich häufig ein Problem.

Wir erklären euch wie es geht!

 

Die Vorteile von Sous-Vide Garen

Die großen Vorteile des Sous-Vide Garen sind ganz klar die exakte Kontrolle des Gargrades: Jahre lange Erfahrungen zeigen, dass der Flüssigkeitsverlust, speziell bei Fleisch, deutlich geringer ausfällt als bei klassischen Garmethoden. Bei all unseren hochwertigen Produkten, egal ob Fleisch, Geflügel oder Gemüse, zahlt sich Sous Vide aus, denn wer viel Geld für sein regional erzeugtes Essen ausgibt, möchte auch zuhause beste Ergebnisse erzielen, ohne das Risiko einzugehen den perfekten Gar Grad zu verpassen.

Gerade Fleischstücke mit hohem Kollagen-Anteil (Beef Brisket oder Ochsenbäckchen, aber auch unser beliebtes Dry Aged) eignen sich besonders gut zum Vakuumgaren. Das Bindegewebe wird durch einen langsamen Garvorgang zerstoßen, dadurch wird das Fleisch extrem zart und saftig bleiben. Die Methode garantiert, dass kein Stück Fleisch mehr trocken auf den Tisch kommt und dass bei einer kinderleichten Anwendung.

Zuhause perfekte Ergebnisse erreichen

Die Sternerestaurants arbeiten schon seit langer Zeit mit der Garmethode Sous Vide. Die Gründe der einfachen Handhabung und die Geling Garantie lassen dies zu dem Standard der Gastronomie werden. Sie erleichtert das Zeitmanagement ungemein, und genau hier sehen wir für unsere Kunden den perfekten Vorteil. Für unsere Kunden können wir so die Flexibilität und Perfektion garantieren, denn auf 30 Minuten mehr oder weniger im Wasserbad oder Ofen kommt es bei Sous Vide garen nicht an. Ein vollautomatisches vorgaren bringt Entspannung beim Kochen und Grillen, erst recht, wenn man Gäste erwartet ist dies der Schlüssel zum Erfolg. Gerichte lassen sich problemlos vorbereiten und warmhalten.

Der Einsatz des Sous Vide garen bringt auch einen kleinen Nachteil mit Sich:

Die Anspannung beim Braten und der Stolz beim Aufschneiden des Steaks gehören der Vergangenheit an, Sie werden immer ein perfektes Fleisch präsentieren!

Ein Glücksfall ist Sous Vide hingegen für die Hobbyköche und Griller, die sich kulinarische Perfektion in Serie wünschen.

 

Das Sous-Vide Garen

Der Prozess des Sous Vide Garens ist eine Methode die fast von selbst abläuft. Unverzichtbar ist jedoch die Kenntnisse über die richtige Kerntemperatur und die optimale Gardauer. Ein Beispiel macht das deutlich:

Ein Rinderfilet – Medium gegart sollte eine Kerntemperatur von 56 Grad im Kern erreichen.

Nun erhitzten wir das Wasserbad alternativ Backofen auf eine Temperatur von 50 Grad. Durch die schnelle Wärmeleitung gart das Rinderfilet innerhalb von ca. zwei Stunden komplett auf diese Temperatur. Dies bedeutet: Nicht nur der Kern des Filets, sondern das gesamte Stück Fleisch ist nun medium vorgegart. Ein Übergaren und Austrocknen sind durch die Temperatur und das Vakuum nicht möglich. Die Röstaromen, die man vom Grillen oder Braten gewohnt ist, fehlen aber noch. Diese veredeln das Sous-vide gegarte Fleisch im Anschluss. Dazu braten oder grillen wir es von jeder Seite bei mindestens 350 Grad für maximal 20 Sekunden scharf an.

Was ist der Erfolg?

Zutaten werden bei möglichst niedriger Temperatur, sehr schonend gegart. Die Bezeichnung selbst „Sous Vide“ – verbirgt den Wichtigsten Bestandteil: Einen Vakuumbeutel Französisch (le vide  = das Vakuum).

Der enorme Vorteil, dass keinerlei Flüssigkeit entweichen kann – Fleisch und Geflügel garen so im eigenen Saft und verlieren kein wertvolles Aroma, mittlerweile spricht man hier von der schonendsten Garmethode überhaupt. Durch die Temperaturkontrolle des Wassers oder der Luft kann eine sehr präzise Gartemperatur eingehalten werden. Einfache Hobby Geräte liegen bei ca. 50 Euro, aber auch hier sei erwähnt, jeder hat einen Backofen Zuhause der Konstant 50°C halten kann. Der Perfekte Einstieg!

Der Prozess des Sous Vide Garens im Wasserbad oder verpackt im Ofen mag für Einsteiger zunächst ein merkwürdiges Bild ergeben, das bestätigen uns auch immer wieder unsere Kunden bei erstem Kontakt mit diesem Thema. Aber diese Methode ist extrem zuverlässig. Einmal die richtige Temperatur eingestellt, kann sich entspannt um seine Gäste oder Familie gekümmert werden.

Du wirst immer
perfekte Ergebnisse
erzielen

5 Gründe, warum sich Sous-Vide für Dich lohnt

  1. Die Methode des vakuumierten Garens ist sehr schonend, da durch die niedrige Temperatur die Zellstruktur nicht zerstört wird.
  2. Weil die Nahrungsmittel beim Kochen verpackt sind, bleiben alle Nährstoffe & Vitamine erhalten. Außerdem greift Sauerstoff das Fleisch an, lässt es oxidieren oder verfärben. Durch das Vakuumieren wird der Sauerstoff aus dem Beutel entzogen, sodass das Fleisch nicht angegriffen werden kann.
  3. Das Vakuumgaren garantiert extrem zartes Fleisch, da keine Flüssigkeit austreten kann und die Temperatur & Mindestgarzeit "wissenschaftlich" ermittelt sind. So wird das Fleisch mit der optimalen Temperatur gegart. Dabei geht es konkret um die Temperatur, bei der sich die Eiweiße binden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.
  4. Das Fleisch bleibt saftig, da Flüssigkeit nicht ausweichen kann und das Fleisch im eigenen Saft gart.
  5. Das Aroma der Nahrungsmittel sowie Marinade/Gewürze im Vakuumbeutel können nicht entweichen, was dazu führt, dass das Fleisch sehr aromatisch und intensiv schmeckt.

 

Viele Rezepte und bereits Sous Vide vorgegarte Produkte bekommst du bei uns in Betzdorf oder findest Anregungen hierzu in unserer App.